Die Pfadfinder

dpsg_ohneDie Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet 95.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehr als ein Abenteuer. Der größte katholische Pfadfinderverband in Deutschland wurde 1929 gegründet. Er versteht sich als Erziehungsverband - die Mitglieder lernen, aufrichtig und engagiert ihr Leben und ihr Umfeld zu gestalten. In Gruppen mit Gleichaltrigen lässt sich dieses Erziehungsziel gut erreichen. Die Wölflinge (7 bis 10 Jahre) entdecken und gestalten ihren Alltag. Die Jungpfadfinder (10 bis 13 Jahre) erleben gemeinsam den Beginn der Jugend. Pfadfinder (13 bis 16 Jahre) wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Rover (16 bis 20 Jahre) sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen durch erwachsene Leiterinnen und Leiter.

 

Mädchen und Jungen, Frauen und Männer setzen sich in der DPSG gemeinsam für Benachteiligte ein, zum Beispiel bei der Jahresaktion. Seit 1961 gehört sie fest zum Jahresplan der DPSG-Gruppen. Unter dem Motto »Flinke Hände, flinke Füße« sammeln die Gruppen vor Ort Geld. Außerdem ist die Jahresaktion ein Feld zum Lernen: Wie fühlt es sich an, wenn man nicht sehen kann? Wie kommt man mit einem Rollstuhl durch den Straßenverkehr? Wie leben Kinder in Rwanda oder Bolivien? Die Themen der Jahresaktion richten sich nach den Engagement-Feldern der DPSG: Menschen mit Behinderung  Internationale Gerechtigkeit und Ökologie.

Die DPSG ist über den Ring deutscher Pfadfinderverbände Mitglied in der von Lord Robert Baden-Powell gegründeten Weltpfadfinderbewegung. In der Internationalen Arbeit  spiegelt sich der Anspruch der Mitglieder, Freund aller Menschen und Friedenspfadfinder zu sein. Gemeinsam mit katholischen Pfadfinderverbänden aus anderen Ländern ist die DPSG Mitglied in der Internationalen Katholischen Konferenz des Pfadfindertums (ICCS), die vom Heiligen Stuhl als internationale katholische Organisation anerkannt ist.  

 

Auch in unseren Gemeinden gibt es Pfadfinderstämme. In drei Gemeinden gehören sie der DPSG an und in einer Gemeinde der KPE.


Die DPSG Pfadfinderstämme in unseren Gemeinden


Stamm von Berg 
St. Joseph, Ohligs
Alexandra Karkosch
Telefon: 0163-7853712

Der Jahresbeitrag beläuft sich auf 60€.

Die Gruppenstunden sind wie folgt:

Wölflinge
Donnerstag, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr 
8 - 10 Jahre 

Jungpfadfinder
Mittwoch 18:00Uhr - 19:30 Uhr 
11 - 13 Jahre 

Pfadfinder
Mittwoch 18:00Uhr - 19:30 Uhr 
14 - 16 Jahre 

Rover
je nach Wunsch der Rover
Über 17 Jahre 

Leiter
Dienstag ab 19:30 Uhr 
Über 18 Jahre

 

Stamm Silva 
St. Katharina, Wald 
Philipp Lang 
post@stamm-silva.de

www.stammsilva.de

 

 

Stamm Tenkterer 
Liebfrauen, Löhdorf 
Christoph Leuther

Telefon: 01 76/78 01 65 66
E-Mail: pfadfinder@leuther.com

Vorstand@Stamm-Tenkterer.de

www.stamm-tenkterer.de


Katholische Pfadfinderschaft Europas

Seit mehr als 25 Jahren treffen sich in Solingen-Merscheid Pfadfinder der Katholischen Pfadfinderschaft Europas zu den Gruppenstunden am Pfarrheim unserer Gemeinde. Im Stamm St. Albertus Magnus können die Jugendlichen
in differenziert gestaffelten Erprobungen, einer Grundlage für das Gruppenleben, konkret ihre Fortschritte in allen Lebensbereichen (z.B. Sport, Lager und Fahrt, erste Hilfe, kreative musische Fertigkeiten...) messen und verbessern. Auch im Spiel, im Wettkampf mit anderen und im Abenteuer wird der Einzelne in seiner Gemeinschaft angesprochen und herausgefordert. In kindes- und jugendgemäßer Umgebung lernt er in der Praxis mit viel Freude seine Fähigkeiten auszubilden und seinen Kameraden zu helfen. Dazu dient auch der NRW-Landeswettkampf der Pfadfinder um den Georgsschild.

Das Pfadfindertum sucht den ganzen Menschen zu erziehen, Leib und Seele. Deswegen führen wir in unseren Gruppen alle Arten von Aktivitäten durch:
Neben Spielen, Sport, Musik, Theater, großen Fahrten und Zeltlagern gehört auch das religiöse Leben zu unserer Gruppenarbeit. Dazu gehören die Kenntnisse über den Glauben und die Gewissensbildung, vor allem aber in religiöses, dem Alter angemessenes Leben aus dem Gebet und den Sakramenten, das wir auch auf Lager und Fahrt selbstverständlich praktizieren.

 

Wenn wir das Interesse an Geländespielen, Kompass, Geheimschriften, Wegzeichen und Lagerfeuer wecken konnten, seien an dieser Stelle noch die Zeiten unserer Gruppenstunden genannt. Zur Zeit gibt es in Merscheid
eine reine Jungensippe für Jungen von 12-17 Jahren.

Gruppenstunden immer (außer in den Ferien oder an Feiertagen):

Freitag, 17:30-19:00 Uhr

Treffpunkt: Pfadfinderhütte (Holzhaus) hinter der Kirche St. Mariä
Empfängnis

Eifelstr. 105 / 42699 Solingen

 

Kontakt:

Christoph Bemboom

02 12/32 95 03

www.kpe.de
kpesg@web.de