Pfarrgemeinderatswahlen 2017

Werden Sie aktiv! Bestimmen Sie mit! Wählen Sie den neuen Pfarrgemeinderat!

Dass in unserer Kirche zurzeit viel in Bewegung ist, haben wahrscheinlich die meisten von uns gemerkt. Dabei kommen die Veränderungen, die zu bewältigen sind immer näher.

Hier staubt´s - Kirche vor Ort im Umbruch lautet daher das Motto für die Pfarrgemeinderatswahl am 11. und 12.  November (der Termin ist ernst gemeint und kein Karnevalsscherz!).

Der PGR, wie der Pfarrgemeinderat  abgekürzt wird, ist  das  anerkannte Mitwirkungs- und Mitverantwortungsorgan der Laien - also das Gremium, das unsere Interessen vertritt - in der Gemeinde. Die Aufgaben und Themen sind vielfältig und unterschiedlich. 

Der PGR berät die Seelsorger bei vielen wichtigen Punkten.
Das heißt: Die Mitglieder wirken mit an der Gestaltung des kirchlichen Lebens und der Pastoral im Seelsorgebereich und verantworten das christliche Engagement in Gemeinde, Staat und Gesellschaft. Die Förderung der Verlebendigung und des Miteinanders der Gemeinden ist dabei ein zentrales Anliegen. Dazu wurden im Frühjahr Kandidatinnen und Kandidaten gesucht.

Sie haben sich nicht als Kandidatin oder Kandidat aufstellen lassen?

Dann haben Sie nun eine zweite Chance mitzuwirken:  Gehen Sie am 11. oder 12. November zur Wahl und wählen Sie die Kandidaten, denen Sie am ehesten zutrauen, Ihre Interessen zu vertreten. 

Die Listen der Kandidatinnen und Kandidaten hängen in allen vier Kirchen aus. So haben Sie auch noch vor der Wahl die Möglichkeit, Kandidatinnen und Kandidaten anzusprechen und nach ihren Schwerpunkten zu befragen.

Gewählt wird in der Gemeinde, in der Sie wohnen. das passt nicht so gut? Dann haben Sie die Möglichkeit zur Briefwahl.  Einzelheiten dazu werden zeitnah  im Gemeinde-leben veröffentlicht.

Also nicht vergessen: 

PGR - Wahl am 11. und 12. November! Nutzen Sie Ihr Mitbestimmungsrecht!

Die Briefwahlunterlagen für die PGR-Wahl können im Pastoralbüro bean-tragt werden.

hpr

Hier finden Sie die Kandidatenliste!